SIE HABEN FRAGEN? Schreiben Sie uns!

Unternehmen

PAULDRACH medical GmbH – ist ein international tätiges medizintechnisches Unternehmen in Garbsen (Hannover), das 1977 gegründet wurde. Der Schwerpunkt der Firma liegt im Vertrieb von hochwertigen Instrumenten und Geräten für die flexible Endoskopie (Gastroenterologie). Ihre Standardprodukte sind PE-Zangen, Bürsten, Nadeln, Schlingen, Katheter, Papillotome, Körbchen Lithotriptoren und elektromedizinische Geräte. Die Firmengröße wird im internationalen Vergleich als mittelständig mit 10 – 50 Mitarbeitern eingestuft. Momentan sind in der Firma 14 Mitarbeiter und 6 Außendienstmitarbeiter beschäftigt.
Image

KURZBESCHREIBUNG

  • Pionierarbeit in der Endoskopie seit 1977 (Gastroenterologie)
  • Spezialisiert auf flexibles Zubehör, zunächst durch eigenen Vertrieb
  • Deutschland Vertrieb durch eigene Außendienstmitarbeiter
  • Weltweitem Vertrieb durch Exklusivhändler im Ausland
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Messen
  • Entwicklung neuer Produkte für die Gastroenterologie (z.B. Fremdkörperzangen, endo-cleaner, UniCleaner)
  • Weiterentwicklung bestehender Produkte
  • Verkauf der Produkte auch durch eigenen e-shop im Internet
  • Qualitätsmanagement System nach den Richtlinien der DIN EN ISO 13485
  • CE Zertifizierung nach dem Medizinproduktegesetz
  • Modernes EDV Netzwerk und Waren-Wirtschaftssystem
  • Permanente Fortbildung der Mitarbeiter im Innen- und Außendienst
  • Kooperation mit in- und ausländischen Herstellern/Händlern

HISTORIE - WIE ALLES BEGANN

Der Inhaber und Gründer der Firma PAULDRACH medical GmbH, Herr Georg Pauldrach, hat 1970 im Vertrieb von flexiblen Endoskopen seine berufliche Karriere begonnen. Nach einem Firmenwechsel von einer amerikanischen zu einer japanischen Endoskopfirma, machte er sich 1977 mit Zubehör für flexible Endoskope selbständig. Durch seine gute technische Ausbildung und kaufmännische Kenntnisse konnte er Ideen von Ärzten so umsetzen, dass diese neu entwickelten medizintechnischen Instrumente und Geräte allgemeine Akzeptanz in der Gastroenterologie fanden. Die flexible Endoskopie war zu dieser Zeit in Deutschland noch neu und fast unbekannt. In dieser "Pionierzeit" waren diese Instrumente, die dem medizinischen und technischen Fortschritt dienten, heiß begehrt.

Hr. Pauldrach erfand neue Instrumente, die der Anwendung bei therapeutischen und chirurgischen Eingriffen durch ein flexibles Endoskop dienten.

Die Firma PAULDRACH, damals noch "system endo-parts", wurde später in PAULDRACH ENDOSKOPIE PRODUKTE GMBH umbenannt und ist seit 1992 als PAULDRACH medical GmbH international tätig.

 
Einige seiner Erfindungen sind nach Ablauf der Schutzrechte, (Gebrauchsmuster und Patente) von namhaften Medizinfirmen (kopiert oder nachgemacht) worden, wie:

  • (1977) Hämorrhoiden Saugligatur Instrument
  • (1978) Biopsiekanaleinlass in unteren Bereich des Bedienteils vom Endoskop
  • (1978) Polypektomieschlingen mit abschraubbarem Schlingenkopf
  • (1978) Verlegung des Biopsiekanaleinlasses in den unteren Bereich des Bedienteils am Endoskop
  • (1979) Desinfektionswanne mit siebförmigem Einsatz
  • (1983) Polycatchzange, Katheterlegezange, Katheterbergezange
  • (1986) Lithotriptor mit äußerst reißfesten Lithotriptor-Körbchen
  • (1987) Endo-water jet und die Weiterentwicklung "endo-jet 2000"
  • (1987) "ISA" universeller Instrumentenspüladapter
  • (1989) Lock top-Zangen, (die komplett auseinandernehmbar sind)
  • (1989) Entwicklung und Bau des endo-water-Jet (Nachfolger endo-jet 2000 und „waterfall“
  • (1992) Doppellumige Fibrinnadel mit Mischkammer
  • (1992) endokompressor (Nachfolger: AFD – AirFlow-Dryer)·       
  • (1994) OVL Ösophagus Varizen Ligator
  • (1995) Lock-Top Biopsiezangen (zerlegbar)
  • (1998) Clipapplikatoren zum einfach Fixieren von Clips

Den Veränderungen der Zeit unterliegend hat sich auch die Firmenstruktur verändert und sich den Erfordernissen des Marktes angepasst. PAULDRACH medical GmbH hat sich so mehr und mehr vom Hersteller zu einem fachspezifischen Handelsunternehmen für die Gastroenterologie entwickelt. Durch die Globalisierung eröffneten sich neue Märkte für den Vertrieb und die Herstellung von Medizinprodukten auch im Ausland. So konnte die Firma PAULDRACH medical GmbH dem Trend zu „billigen“ Einmalartikeln auch in der Gastroenterologie wettbewerbsfähig mithalten ohne dass das Firmenprinzip und der Anspruch an höchste Qualität in der Medizintechnik dabei verloren ging.

PAULDRACH medical GmbH hält seine Produktpalette immer auf dem neuesten Stand und ergänzt diese entsprechend den Anforderungen seiner Kunden. PAULDRACH medical GmbH unterhält als einziges Unternehmen in diesem Sektor einen technischen Kundendienst für die Wartung und Reparatur seiner Produkte.

PAULDRACH medical GmbH wird auch zukünftig sein ganzes Potenzial für seine Kunden in den Dienst der Gastroenterologie stellen.

HISTORIE - WIE ALLES BEGANN

Der Inhaber und Gründer der Firma PAULDRACH medical GmbH, Herr Georg Pauldrach, hat 1970 im Vertrieb von flexiblen Endoskopen seine berufliche Karriere begonnen. Nach einem Firmenwechsel von einer amerikanischen zu einer japanischen Endoskopfirma, machte er sich 1977 mit Zubehör für flexible Endoskope selbständig. Durch seine gute technische Ausbildung und kaufmännische Kenntnisse konnte er Ideen von Ärzten so umsetzen, dass diese neu entwickelten medizintechnischen Instrumente und Geräte allgemeine Akzeptanz in der Gastroenterologie fanden. Die flexible Endoskopie war zu dieser Zeit in Deutschland noch neu und fast unbekannt. In dieser "Pionierzeit" waren diese Instrumente, die dem medizinischen und technischen Fortschritt dienten, heiß begehrt.

Hr. Pauldrach erfand neue Instrumente, die der Anwendung bei therapeutischen und chirurgischen Eingriffen durch ein flexibles Endoskop dienten.

Die Firma PAULDRACH, damals noch "system endo-parts", wurde später in PAULDRACH ENDOSKOPIE PRODUKTE GMBH umbenannt und ist seit 1992 als PAULDRACH medical GmbH international tätig.

 
Einige seiner Erfindungen sind nach Ablauf der Schutzrechte, (Gebrauchsmuster und Patente) von namhaften Medizinfirmen (kopiert oder nachgemacht) worden, wie:

  • (1977) Hämorrhoiden Saugligatur Instrument
  • (1978) Biopsiekanaleinlass in unteren Bereich des Bedienteils vom Endoskop
  • (1978) Polypektomieschlingen mit abschraubbarem Schlingenkopf
  • (1978) Verlegung des Biopsiekanaleinlasses in den unteren Bereich des Bedienteils am Endoskop
  • (1979) Desinfektionswanne mit siebförmigem Einsatz
  • (1983) Polycatchzange, Katheterlegezange, Katheterbergezange
  • (1986) Lithotriptor mit äußerst reißfesten Lithotriptor-Körbchen
  • (1987) Endo-water jet und die Weiterentwicklung "endo-jet 2000"
  • (1987) "ISA" universeller Instrumentenspüladapter
  • (1989) Lock top-Zangen, (die komplett auseinandernehmbar sind)
  • (1989) Entwicklung und Bau des endo-water-Jet (Nachfolger endo-jet 2000 und „waterfall“
  • (1992) Doppellumige Fibrinnadel mit Mischkammer
  • (1992) endokompressor (Nachfolger: AFD – AirFlow-Dryer)·       
  • (1994) OVL Ösophagus Varizen Ligator
  • (1995) Lock-Top Biopsiezangen (zerlegbar)
  • (1998) Clipapplikatoren zum einfach Fixieren von Clips

Den Veränderungen der Zeit unterliegend hat sich auch die Firmenstruktur verändert und sich den Erfordernissen des Marktes angepasst. PAULDRACH medical GmbH hat sich so mehr und mehr vom Hersteller zu einem fachspezifischen Handelsunternehmen für die Gastroenterologie entwickelt. Durch die Globalisierung eröffneten sich neue Märkte für den Vertrieb und die Herstellung von Medizinprodukten auch im Ausland. So konnte die Firma PAULDRACH medical GmbH dem Trend zu „billigen“ Einmalartikeln auch in der Gastroenterologie wettbewerbsfähig mithalten ohne dass das Firmenprinzip und der Anspruch an höchste Qualität in der Medizintechnik dabei verloren ging.

PAULDRACH medical GmbH hält seine Produktpalette immer auf dem neuesten Stand und ergänzt diese entsprechend den Anforderungen seiner Kunden. PAULDRACH medical GmbH unterhält als einziges Unternehmen in diesem Sektor einen technischen Kundendienst für die Wartung und Reparatur seiner Produkte.

PAULDRACH medical GmbH wird auch zukünftig sein ganzes Potenzial für seine Kunden in den Dienst der Gastroenterologie stellen.

logo-pauldrach-farbe.png

Porschestraße 22 
D - 30827 Garbsen
Tel.: +49 5131 4965 0
Fax: +49 5131 4965 33
Mail: info@pauldrach.de

Verkauf Inland:
Tel.: +49 5131 4965 15
Fax.: +49 5131 4965 22
E-Mail: vki@pauldrach.de

Verkauf Ausland:
Tel.: +49 5131 4965 16
Fax.: +49 5131 4965 19
E-Mail: vka@pauldrach.de

Service / Fibu:
Tel.: +49 5131 4965 11
E-Mail: fibu@pauldrach.de
E-Mail: service@pauldrach.de

Sekretariat:
Tel.: +49 5131 4965 10
Fax.: +49 5131 4965 33
E-Mail: sek@pauldrach.de

© Copyright 2018 PAULDRACH medical GmbH. All Rights Reserved.
Designed by 8ITS GmbH

Search

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok